Kleines Familienglück

Vor kurzer Zeit bekam ich Besuch von Simon, Vanessa und ihrem kleinen Mopswelpen Vroni. Simon und Vanessa wollten schöne herbstliche Fotos von sich und ihrem neuem Familienmitglied haben. Auch ein paar Einzelaufnahmen von Welpe Vroni im bunten Herbstlaub wollten wir unbedingt machen.

 

Zu Beginn des Shootings durfte die kleine Vroni erstmal alleine Model spielen. Eine Lücke im wilden Wein, der an einer Hauswand wuchs, stellte den Hintergrund für die ersten Fotos von Vroni. Die großen Blätter des wilden Weins bildeten einen tollen Rahmen um die erst 11 Wochen alte Hündin. 

Für solche Aufnahmen von Hunden liege ich in der Regel flach am Boden. Denn aus dieser Perspektive entstehen natürlich wirkende Fotos von den Fellnasen.

Vroni fand das super spannend, dass ich da vor ihr auf dem Boden herumkrieche und guckte fleißig, wenn auch etwas entgeistert, in meine Kamera.


Auch ein paar Fotos aus der sogenannten Vogelperspektive, also von oben, musste ich unbedingt machen. Die Perspektive entspricht in dem Fall nicht nur der Perspektive der Vögel, sondern auch der der Menschen, da wir ja von oben auf unsere Hunde herabschauen. Die Bilder, die so entstehen, wirken noch einmal ganz anders als die aus der Liegeposition und stellen eine tolle Ergänzung zu den Fotos dar.  

Vronis schwarze Kulleraugen kamen aus dieser Perspektive und vor dem gelb-braunen Hintergrund besonders gut zur Geltung.

Danach standen die ersten ‚Familienfotos’ auf der Agenda. Vanessa, Simon und die kleine Vroni sollten nebeneinander auf mich zu spazieren. So war der Plan. Die kleine Vroni fand den Plan jedoch nicht besonders tauglich und blieb lieber stehen und betrachtete alles aus etwas Entfernung. Aber auch so konnten süße Fotos entstehen. Als Fotograf muss man schließlich immer flexibel sein.


Als Vroni dann endlich auf den Arm ihrer neuen 'Mama' durfte, war für sie die Welt wieder in Ordnung. Ganz stolz schaute sie dann in meine Kamera.


Bei diesen süßen Fotos von den Dreien war die kleine Maus dann schon fast eingeschlafen. Eng in die Arme ihres Frauchens gekuschelt, hat sie nur wenig davon mitbekommen, dass sie gerade der kleine Star des Fotoshootings war. 

Paarshootings mit Hunden finde ich etwas ganz Besonderes. Die Emotionen zwischen einem Paar festzuhalten, ist schon etwas Wunderbares und es ehrt mich jedes Mal riesig. Kommt dann noch ein Tier mit ins Spiel, das Liebe und Aufmerksamkeit von Beiden bekommt, können so nur wundervolle, einzigartige Fotos entstehen, die auch noch in vielen Jahren tolle Erinnerungen an diesen schön Tag darstellen.


Neben Einzelaufnahmen von Vroni und den Aufnahmen zu dritt, sind auch Fotos von Simon und Vroni, sowie von Vanessa und Vroni entstanden. Hierfür waren wir  in einer schönen, herbstlich gefärbten Allee. Auch die gesamte Familie durfte ich noch einmal, umgeben von den schönen Baumreihen, ablichten.

Bei diesem Foto habe ich mich nahe an einen Baum gestellt, sodass die Blätter einen Rahmen um die Drei bildeten und der Betrachte wie ein ferner Beobachter auf das Bild sieht.


Gegen Ende des Shootings durfte die kleine Mops-Dame nochmal alleine im Mittelpunkt stehen. Im  Herbstlaub ist sie einfach ein wunderschöner, zuckersüßer Hingucker <3

Wir hatten einen wunderbaren Nachmittag zu viert, bei dem ganz nebenbei viele tolle Fotos entstanden sind!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt:

 

Nellie Kirchner

97486 Königsberg

 

0151/29151548

info@nelliekirchner-fotografie.de