Märchenwald-Shooting

Der Wald übt schon immer eine große Magie auf mich aus und ich liebe es im Wald mit Kosima spazieren zu gehen. Das Licht ist dort einfach wunderschön und deswegen haben Fotoshootings im Wald eine besondere Atmosphäre und es entstehen Fotos mit toller Lichtstimmung.

 

Meine Cousine hatte mir vor Kurzem von einer ganz besonderen Stelle im Wald erzählt. Als ich das gehört hatte, stand sofort fest, dass wir dort unbedingt ein Fotoshooting mit ihr und ihrem Hund Pablo machen müssen. 

 

An dem ausgewählten Fotoshooting-Tag war es recht düster und es regnete immer wieder leicht. Trotzdem wollten meine zwei Cousinen und ich unbedingt das Shooting in die Tat umsetzen. Meine andere Cousine wollte mitgehen, um das Shooting in Videofilmen festzuhalten.

Also ließen wir uns von dem Nieselwetter nicht abhalten und fuhren zu viert in den Wald.

Und was soll ich sagen, die Stelle im Wald war einfach wundervoll. Der ganze Boden war mit feinem grünen Moss übersät. Und das Moos war so weich, dass man sich am liebsten sofort hineingeworfen hätte. Das Licht war phantastisch, da die schöne Stelle sich genau zwischen den Baumreihen befand und deswegen viel Licht von oben einfallen konnte.

Dann gings auch schon los mit dem Shooting. Um eine besonders natürlich wirkende Perspektive zu bekommen, habe ich mich zum Fotografieren auf den weichen Moosboden gelegt. Meine Cousine und ihr Hund entfernten sich ein Stück weit von mir.

Damit emotionale ungestellte Fotos entstehen können, sollten Mensch und Tier während des Shootings interagieren und nicht nur in die Kamera grinsen. Um dies zu erreichen, ließ ich Laura die volle Aufmerksamkeit ihrem vierbeinigen Freund schenken, ihn knuddeln, streicheln und einfach nur gerne zu haben. Natürliche und authentische Fotos entstehen so ohne große Shootinganweisungen.

Nach einer Weile ließ ich meine Cousine ihr Kleid wechseln, um noch einmal etwas andere Fotos machen zu können. Ein Kleidungswechsel bei einem Fotoshooting ist sinnvoll, um verschiedene Aufnahmen erzeugen zu können. Bei meinen Shootings ist daher ein Kleiderwechsel möglich. 

 

Neben Hund & Mensch-Aufnahmen wollte ich an dieser tollen Location auch ein paar Einzelportraits von Laura aufnehmen. In unserer Lichtung gab es einen Baumstumpf, der besonders hell von oben beschienen wurde. Dort ließ ich meine Cousine drauf steigen und ihren Kopf gen Himmel richten. So sah sie fast aus wie eine elegante Skulptur. Ihr Gesicht strahlte im schönen Licht vor dem dunklen Waldhintergrund. Die Fotos, die in diesem Augenblick entstanden, wirken sehr elegant, mystisch und fast surreal.

Anschließend war auch noch meine andere Cousine Hanna an der Reihe, die sich bisher um das Filmen gekümmert hatte. Auch von ihr wollte ich unbedingt ein paar Einzelportraits aufnehmen. Auch hierfür habe ich den toll beleuchteten Baumstumpf ausgewählt. Ihr blondes lockiges Haar glänzte wunderbar vor dem dunklen Waldhintergrund. Danach ließ ich sie etwas auf dem Weg zwischen den Baumreihen umher spazieren, um noch ein paar Bewegungsbilder aufzunehmen.


Als nächstes wollte ich noch Fotos von meinen beiden Cousinen zusammen machen und so durften sie sich beide auf den Baumstumpf stellen. Sehr elegante, grazile Aufnahmen sind auch in diesem Fall wieder entstanden <3

Danach begaben sich meine beiden Cousinen wieder auf das moosbewachsene Stück zwischen den Baumreihen. Beide Cousinen ließ ich Richtung Himmel schauen, so dass die Gesichter von oben angestrahlt wurden und sich sich deutlich vom dunklen Hintergrund abhoben. Dann kam auch Pablo wieder ins Spiel und er posierte sich zwischen die beiden.  

Gegen Ende des Shootings habe ich noch einige Tier- & Mensch-Aufnahmen mit meiner Cousine und Pablo gemacht, während meine andere Cousine uns wieder filmte.


Es entstanden viele weitere tolle Aufnahmen in dieser atemberaubenden Märchenkulisse. Nach und nach wurde das Licht immer weniger, da die Uhrzeit stark vorangeschritten war. So wurden die Kameraausrüstung und alle anderen Utensilien eingepackt und es ging zurück nach Hause.

Daheim angekommen begann ich sofort mit der Bildsichtung und mit der Bearbeitung meiner Lieblingsbilder. Ziel meiner Bildbearbeitung war es in diesem Fall, den Kontrast des dunklen Waldes zu verstärken und den Lichteinfall von oben zu erhöhen. Dazu wurden die Bäume abgedunkelt, und der Lichtstrahl durch Aufhellen mehr hervorgehoben.

So entstanden diese märchenhaften Aufnahmen im moosübersäten Wald  <3

Aus den Videos, die meine Cousine während des Shootings mitgedreht hat, habe ich ein Video erstellt. Hier bekommt ihr nun einen direkten Einblick in das Märchenwaldshooting. Viel Spaß beim Anschauen! ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt:

 

Nellie Kirchner

97486 Königsberg

 

0151/29151548

info@nelliekirchner-fotografie.de