Ein Tag bei Alexandra Evang Photographie


Einen Workshop bei Alexandra Evang besuchen - das war schon lange ein großer Traum von mir. Denn Alex ist mein absolutes Vorbild im Bereich der Pferd-& Mensch-Fotografie. Ich folge ihr schon sehr lange auf Facebook und wollte sie unbedingt persönlich treffen und einmal von ihr lernen.

So bewarb ich mich für den Workshop in Düsseldorf. Düsseldorf ist zwar, mit fast 500 Km Entfernung, nicht ganz der nächste Weg, aber die lange Reise wollte ich unbedingt in Kauf nehmen. Ich hatte tatsächlich Glück und konnte einen der begehrten Workshop-Plätze bei ihr ergattern.

Am 12.03.16 war es dann endlich soweit.

Die liebe Alex begrüßte uns Workshopteilnehmer (alles Mädels) total herzlich mit ihren zwei Hunden Nelly (meine Namensvetterin!) und Micky an der Wohnungstür, denn den ersten Teil des Workshops gabs sogar direkt daheim bei Alex.

Anschließend durften wir es uns alle auf der Wohnzimmercouch gemütlich machen. Es war super familiär und man musste sich einfach nur mega wohlfühlen.

Alex erzählte uns Teilnehmern ausführlich von ihrem fotografischen Werdegang und beantwortete alle unsere Fragen zu ihrem Beruf und ihrer Karriere. Nach unserer netten Kennenlernrunde zeigte uns Alex viele ihrer Fotos und gab Informationen, wie diese Fotos entstanden sind. Anhand weiterer Fotos durften wir Alex Photoshop-Workflow kennenlernen und diverse Fragen dazu stellen. Ich sog alle Informationen nur so auf und füllte ein Blockblatt nach dem anderen mit alles Tipps und Tricks von Alex.

Nach ca. 3,5 h Stunden gemütlichen Zusammensitzens gings dann los zur Fotolocation - der nicht weit entfernte Rheinstrand war unser Ziel. Das Wetter war bombastisch und die Stimmung bei uns einfach super!

Am Rhein trafen wir auf unsere beiden Modelpaare – Alisha & Einstein sowie Leonie & Bisquit. (Es war einfach genial, auch noch die Möglichkeit zu haben, mit zwei verschiedenen Pferde-Mensch-Paaren zu arbeiten!). Die Location am Rheinstrand war unglaublich schön. Der Sandstrand und das Wasser im Hintergrund ließen eine tolle Sommer-Sonne-Urlaub-Atmosphäre entstehen. So sieht es auf den Bildern fast so aus als wären wir irgendwo im Süden gewesen :D

Leonie und ihr hübscher Palomino Bisquit durften den Anfang vor der Kamera machen. Alex gab uns einige Tipps wie Model und Pferd zueinander positioniert werden können und welche Kameraeinstellungen sinnvoll sind. Dann durften wir auch schon die ersten Fotos schießen.


Anschließend zeigte Alisha uns einige Kunststücke von ihrem Shetlandpony Einstein. Der kleine Mann kann wirklich grandios steigen! Bei immer weiter sinkender Sonne und mit neuen Outfits der Models ging es weiter mit dem Fotografieren. Alex zeigte uns immer wieder ihre eigenen, wie immer grandiosen, Ergebnisse und leistete Hilfe, falls bei uns etwas nicht klappte.

Wir fotografierten am tollen Rheinstrand bis die Sonne untergegangen war und das Licht nicht mehr für weitere Fotos ausreichte.

Glücklich und mehr als zufrieden kehrten alle Teilnehmer und die tapferen Models (Mitte März ist es auch bei Sonnenschein noch äußerst frisch) zu den Autos zurück und wir verabschiedeten uns alle herzlich voneinander. Es war wirklich toll, so viele gleichgesinnte, fotografiebegeisterte Mädels kennenzulernen!

Ich hatte anschließend auch noch das Glück, dass mich die liebe Alex zum Bahnhof brachte.

Sieben Stunden später, statt geplanten viereinhalb Stunden (danke Deutsche Bahn!), lag ich dann auch irgendwann in meinem Bett – hundemüde, aber überglücklich, so einen tollen Tag verbracht zu haben!

Es war einfach grandios <3 


Die liebe Alex hat ein tolles Video über unseren Workshop gedreht. Hier kommt ihr zum Video.

Wer von Euch Alexandra Evang noch nicht kennt, sollte schleunigst auf Ihren Blog vorbeischauen oder sie bei Facebook oder Instagram besuchen.

Und hier noch weitere Ergebnisse von mir:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt:

 

Nellie Kirchner

97486 Königsberg

 

0151/29151548

info@nelliekirchner-fotografie.de